(495) 660-18-00
Über uns Nachrichten Produktkatalog Lohnfertigung Kosmetikfertigung HoReCa Bildungszentrum Für gute Zwecke Partner Kontakt
NACHRICHTEN
DE Zuhause Nachrichten 2013 Vertreter der Internationalen Körperschaft ASEPTICA (ООО IK Aseptica) beteiligen sich am Internationalen medizinisch-technischen Forum «Medizinische Erzeugnisse-2013»

Vertreter der Internationalen Körperschaft ASEPTICA (ООО IK Aseptica) beteiligen sich am Internationalen medizinisch-technischen Forum «Medizinische Erzeugnisse-2013»

Am 03.-04. Oktober 2013 fand im Moskauer Rathaus eine Veranstaltung statt, die jedes Jahr abgehalten wird: Das Internationale medizinisch-technische Forum «Medizinische Erzeugnisse-2013», deren Organisator die Handels- und Industriekammer der RF ist.

Das Forum «Medizinische Erzeugnisse — 2013» wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Vertreter der Geschäftswelt, der Regierung und der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu vereinigen und einen offenen Dialog zu führen, um Lösungen für Fragen zu finden, die die Entwicklung der Branche medizinische Erzeugnisse und Technologien in Russland betreffen. Ständige Forumsteilnehmer sind Vertreter von führenden Hersteller- und Lieferfirmen für medizinische Erzeugnisse, Repräsentanten der regulierenden Organe und von Branchenvereinigungen, sowie Vertreter von wissenschaftlichen und Fachorganisationen.

Die Internationalen Körperschaft ASEPTICA (ООО IK Aseptica) war vertreten durch: Olga Pelekhataya, Generaldirektorin der ООО IK Aseptica, Elena Busurina, stellvertretende Generaldirektorin der ООО IK Aseptica und Elena Rozhkova, Leiterin der Abteilung Kooperation der ООО IK Aseptica mit staatlichen und gesellschaftlichen Organisationen der ООО IK Aseptica. Sie alle haben sich aktiv an den Veranstaltungen beteiligt. Großes Interesse hat beim Auditorium die inhaltsreiche Rede von Olga Pelekhataya gefunden. Sie war Sprecherin der analytischen Podiumsdiskussion «Perspektiven der Einführung eines Pflichtsystems für das Qualitätsmanagement nach GOST R ISO 13485 in der medizinischen Industrie». In dieser Runde konnte sie ihre persönlichen Erfahrungen bei der Einführung des Qualitätsmanagementsystems nach GOST R ISO 13485 bei der ООО IK Aseptica einbringen. Ebenfalls ging es um Fragen zur Ordnung, Normen und Standards im Bereich Qualitätsmanagement bei medizinischen Erzeugnissen.

Unter der Vielzahl dessen, was im Forum diskutiert wurde, ist das Thema der staatlichen Beschaffung auf besonderes Interesse gestoßen. Elena Rozhkova, Leiterin der Abteilung Kooperation der ООО IK Aseptica mit staatlichen und gesellschaftlichen Organisationen der IK Aseptica, hat diese Fragen in einem Interview mit der russischen Agentur für medizinisch-soziale Informationen AMI wie folgt kommentiert: «So paradox es er klingen mag, ist ein überhöhter Einstiegspreis bei einem Staatsvertrag unvorteilhaft, in erster Linie für die Lieferanten selbst. Das könnte zudem sogar als Indiz für ein korrumptives Element angesehen werden. Es ist nämlich so, dass die Lieferanten, wenn der Einstiegspreis zu niedrig ist, kein Gebot abgeben. Wenn jedoch der Einstiegspreis um ein Vielfaches erhöht ist, kann dieser im Bieterverfahren erheblich gedrückt werden. Nach dem Föderalen Gesetz Nr. 94-FZ ist der Lieferant gehalten, den Vertrag zu sicherzustellen, selbst dann, wenn der ursprüngliche Preis erheblich fällt, steigt der Gewährleistungspreis merklich an. Da die Lieferfirmen im Prinzip zum Kreise der Klein- und mittelständischen Betriebe gehören, sind 2-3 Mio. Rubel, die sie für die Vertragssicherstellung aufbringen müssen, eine signifikante Summe. Bis jetzt ist nur noch nicht ganz klar, wie das neue Gesetz in dieser Beziehung wirken wird.»

Zum Abschluss des Forums wurde eine Resolution verabschiedet, die die allgemeine Meinung der Forumsteilnehmer reflektiert. Diese wurde an die legislativen und exekutiven Organe des Landes gerichtet.

Vertreter der Internationalen Körperschaft ASEPTICA (ООО IK Aseptica) beteiligen sich am Internationalen medizinisch-technischen Forum „Medizinische Erzeugnisse-2013“


Über uns Nachrichten Produktkatalog Lohnfertigung Kosmetikfertigung HoReCa Bildungszentrum Für gute Zwecke Partner Kontakt
Студия Wide-Art: создание сайта